PYROXENIA Silage

Hybridtyp: Dreiweghybride – Tc
Reife: FAO 130
Korntyp: Mischtyp

Eigenschaften:
extrem frühe Hybride geeignet für Silageanbau in höheren Lagen
Anpassungsfähigkeit an einen höheren Bewuchs
Aufgrund der extremen Frühreife als Zwischenfrucht in wärmeren Regionen geeignet
schneller Zuwachs der Kolbentrocken­substanz vor Anbruch der ersten Fröste im Herbst
beim Anbau für CCM und LKS ist die empfohlene Bewuchsdichte maximal 100 000 Pflanzen/ha
schneller Zuwachs vor den ersten Frühfrösten im Herbst

Vorteile:
extreme Frühreife, schnelle Jugendentwicklung und Längenwachstum
sehr guter Gesundheitszustand der Pflanzen
hoher Kolbenanteil in der Trockenmasse
sehr hoher Stärkegehalt im Korn
ausgezeichnete Verdaulichkeit

Optimale Bewuchsdichte:
für Korn, CCM und LKS 100 000 Pflanzen/ha
für Silage 120 000–130 000 Pflanzen/ha

  Qualitative Indikatoren
  Stärke %
35,89
%
  Rohfasergehalt in der ganzen Pflanze
21,58
%
  Gehalt der verdaulichen Neutral-Detergentienfaser in der ganzen Pflanze
48,98
%
  Verdauliche Rohfaser in der ganzen Pflanze
58,86
%
  Verdauliche Neutral-Detergentienfaser in der ganzen Pflanze
58,53
%
  Verdauliche organische Masse
67,01
%
  Netto Energie der Laktation (ME/kg) in-vitro festgestellt
6,41